Rück- und Ausblick 2. Buchmesse im Schloss

Eine erfolgreiche zweite Aschaffenburger Buchmesse im Schloss liegt hinter uns. 20 Aussteller und Lesungen von 20 regionalen Autoren in zwei Lesesälen durften die 800 Besucher erleben. Wir freuen uns, dass bei der zweiten Ausgabe noch einmal 200 Besucher mehr als zum Debüt der Buchmesse 2014 gekommen sind. Vielen Dank an alle Aussteller, Autoren und Besucher für das Interesse und das Engagement. Vor allem an die Autoren, die alle ohne Honorar aus ihren Werken gelesen haben und so diese Messe als Plattform der regionalen Literatur erst möglich machen. Aber: »Nach der Messe ist vor der Messe« und wir werden alles geben, um auch 2018 die dritte Ausgabe der »Aschaffenburger Buchmesse im Schloss« zu ermöglichen. Impressionen gibt es hier.

 

Main-Reim-Literaturwettbewerb

Zu Beginn der Zweiten Aschaffenburger Buchmesse im Schloss hat Oberbürgermeister Klaus Herzog die Siegerehrung der Gewinner des Main-Reim-Literaturwettbewerbs vorgenommen. Die Autoren waren aufgerufen in den Kategorien Lyrik und Kurzgeschichte Beiträge zum Thema »Maulaff« einzureichen. Insgesamt haben uns 100 Geschichten und 50 Gedichte erreicht. Eine überwältigende Beteiligung. Hier die Sieger:

Kategorie Kurzgeschichten:

1. Platz: DANIELA MEIER aus Mindelstetten
2. Platz: MELANIE KÖHLER aus Karlsruhe
3. Platz: ANDRÉ SCHMIDT aus Bayreuth

Kategorie Gedichte:

1. Platz: Birgit Schaldach-Helmlechner aus Schlüchtern
2. Platz: Birgit Sarembe aus Kleinwallstadt
3. Platz: Karin Schäufler aus Kelkheim

Nochmals vielen Dank an alle Teilnehmer!!

Die Siegertexte sind jetzt online!