Sprachfetzen und Worthülsen – Lesung mit Geräuschen

Drei Autoren des Größenwahn Verlags präsentieren frische Texte mit Musik

Frankfurt, 26.01.2018 – Bühne frei für sinnlich-experimentelle Poetry und Prosa von Amouren, Bangs und ungeplanten Exits von und mit Bernhard Bauser, S. Katharina Eismann und Ingrid Walter. Ironisch aufgeladene Sprechtexte, lyrische Perküssionen, subtile Prosapassagen begleitet von Trommelwirbeln und Gitarrenvibes der Rosenrazzia (Günter Bozem Perkussion, Viola Behr Gitarre). Zu einer vielschichtigen Lesung laden die Künstler am 8. März 2018 in die Denkbar.

 Bernhard Bauser (Sprechtext), S. Katharina Eismann, (Lyrik und Slam) und Ingrid Walter (Prosa und Lyrik) sind die drei vielschichtigen Wortkünstler, die die Denkbar zum swingen bringen möchten. Ihre Texte zeichnen sich durch originelle und mutige Themen wie Wortwahl aus. Sie schreiben und lesen: pointiert, provokant oder ekstatisch – nah am Leben und fern vom Elfenbeinturm.

 Bernhard Bauser liest Sprechtexte, die mit Alltagsfloskeln spielen,  S. Katharina Eismann liest aus ihrem Gedichtband »Reise durch die Heimat – von Offenbach nach Temeswar« von Brücken und Schneeküssen. Ingrid Walter wortwandelt zwischen Frankfurt und Wien und präsentiert Passagen aus ihrem Roman »Eine ungeplante Reise nach Wien«.

Die Lesung wird begleitet von der Rosenrazzia (Günter Bozem Perkussion, Viola Behr Gitarre).